Aktuelles

Warum studieren?

Du interessierst Dich für "MINT", also Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften oder Technik und kannst Dich nicht so recht entscheiden, was Dir am besten gefällt?
Kannst oder möchtest Du Dich noch nicht auf ein Fach festlegen? Oder möchtest Du in Deinem Studium auch anderen wissenschaftlichen Interessen nachgehen und deine akademische Ausbildung so breit wie möglich fächern?

Dann bist du bei diesem Studiengang richtig:
Der Bachelor Plus bietet Studierenden große Freiheiten. Abgesehen von einem Pflichtteil, der sich nach dem MINT Fach richtet, kann man selbst bestimmen, welche Studienleistungen man darüber hinaus einbringen will. Für das Schwerpunktfach muss man sich erst im Laufe des ersten Studienjahres entscheiden. Für die Wahlleistungen kann man auf das gesamte Angebot der Universität zurückgreifen.

Fall Du nicht von Beginn an weißt, welches Fach Dir am besten gefällt, bietet Dir der Bachelor Plus ein allgemeines Einführungsjahr, indem Du einen Überblick über die Fächer Chemie, Physik, Informatik, Mathematik, Systems Engineering, Material- und Werkstoffwissenschaften erhältst. Dieses Einführungsjahr ist auch besonders geeignet, um die mathematischen Kenntnisse zu erwerben, die für ein naturwissenschaftliches oder technisches Studium wichtig sind. Gleichzeitig erhältst Du in einer Ringvorlesung Einblicke in die aktuelle Forschung in diesen Gebieten aber beispielsweise auch in den Fächern Biologie und Computerlinguistik.

Das Konzept

Der Bachelor Plus bietet einen Studienrahmen, der ein Schwerpunktfach und einen komplett frei zusammenstellbaren Wahlbereich enthält. Durch die verlängerte Studienzeit von 8 Semestern bietet er Dir mehr Freiheit Dein Studium auch nach eigenen Vorstellungen zu gestalten und zusätzliche Inhalte zu wählen, die in einem reinen Fachbachelor nicht enthalten wären. Dein Schwerpunktfach kannst Du außerdem auch erst nach Ende des ersten Studienjahres wählen. So ergeben sich unterschiedliche Varianten, wie Du Dein Studium absolvieren kannst.

Studium generale

Wenn Du eine besonders breite akademische Ausbildung suchst, die über die eines normalen Bachelors hinausgeht, kannst du den Bachelor Plus dazu nutzen, denn der Wahlbereich kann aus dem gesamten Lehrangebot der Universität zusammengestellt werden. Wenn dich zum Beispiel die Fächer Physik und Philosophie interessieren, kannst Du einfach Physik als Schwerpunktfach wählen und deinen Wahlbereich komplett aus Vorlesungen der Philosophie zusammenstellen.

Karrierestart

Die Universität bietet Dir aber nicht nur Vorlesungen, um Dich zu bilden. Es gibt auch Zertifikate, die Dich auf ein späteres Berufsleben vorbereiten können. Zum Beispiel kannst Du ein Zertifikat im Bereich Patent- und Innovationsschutz erwerben, um zu lernen wie Du Deine Entwicklungen auch rechtlich schützen kannst. Oder zu belegst ein Schlüsselkompetenzseminar, das Dich beispielsweise in Sachen Personalführung weiterbildet. Die Möglichkeiten in diesem Bereich sind sehr vielfältig.

Die Zertifikate und Schlüsselkompetenzseminare, die die Universität anbietet, findest Du hier.

Einführungsjahr

Wenn Du dich noch nicht so recht entscheiden kannst, welches MINT-Fach Dich am meisten interessiert, bietet der BSc+ MINT Dir ein Einführungsjahr, indem Du alle MINT-Fächer besser kennen lernen kannst. Außerdem erhältst Du hier eine gute Einführung in die Mathematik, die für ein naturwissenschaftliches Studium nötig ist, und kannst so einen leichteren Übergang von der Schule zur Universität schaffen.

Das Einführungsjahr umfasst die Veranstaltungen:

Die zugehörigen Studiendokumente findest Du hier.

Der Plan für das Einführungsjahr ist nicht verpflichtend festgelegt. Die Wahlmöglichkeiten des Bachelor Plus MINT gelten auch hier. Wenn Du beispielsweise nur zwischen zwei MINT-Fächern schwankst, kannst Du Dir Dein erstes Jahr im Studium auch genau darauf zuschneiden und möglichst viele Veranstaltungen wählen, die zu diesen beiden Fächern passen.

Doppelbachelor

Wenn Du in Deinem Studium besonders viel vor hast und Dir gleich zwei MINT-Fächer gefallen, bietet Dir der Bachelor Plus MINT auch die Möglichkeit einen Abschluss in beiden Fächern zu erreichen. Dazu kannst Du Deinen Wahlbereich einfach so nutzen, dass er den Schwerpunktbereich eines weiteren Faches abdeckt. So kannst Du sogar zwei Abschlüsse schaffen und damit auch in zwei Fächern die Qualifikation für ein Master Studium erreichen.

Auf einen Blick

Die Möglichkeiten

Die Ziele

Studiengangsdokumente

Im achtsemestrigen Bachelor Plus MINT Studiengang werden Leistungen im Umfang von insgesamt 240 CP erbracht. Davon fallen abhängig vom Schwerpunktfach ca. 150 CP in den Pflichtbereich des Fachbachelors. Die übrigen Leistungspunkte können frei aus dem Angebot der Universität erbracht werden. Das empfohlene Programm für ein Einführungsjahr umfasst 60CP. Es gelten die unten verfügbare Prüfungs- und Studienordnung.

Ordnungen

Schwerpunktfächer

Die Modulkataloge, die festlegen welche Leistungen für die einzelnen Schwerpunktfächer gelten findest du hier:

Die zum Einführungsjahr gehörigen Dokumente findest Du hier:

Für die darauf folgenden Jahre gelten die Studienordnung und Modulhandbücher des entsprechenden Fachbachelors:

Beratung

Die Zentrale Studienberatung ist die erste Anlaufstelle auf dem Campus für alle Fragen, die mit Deiner Studienentscheidung, mit Deinem Studium oder mit sozialen Aspekten wie der Finanzierung Deines Studiums zu tun haben. Unser Service steht allen offen, die sich für ein Studium interessieren, sich für einen Studienplatz bewerben, mit dem Studium beginnen oder bereits studieren.

Um Dich speziell zum Bachelor Plus MINT beraten zu lassen, kannst Du Dich an die folgenden Anpsrechpartner wenden:

Dr. Hildegard Zapp
Campus Center, Geb. A4 4, Raum 0.07
Tel.: +49-681-302 71157
mint-studienberatung(at)uni-saarland.de

Dipl.-Ing. Andreas Langenbahn
Campus Center, Geb. A4 4, Raum 0.07
Tel.: +49-681-302 71157
mint-studienberatung(at)uni-saarland.de

Bewerbung

Der Studiengang unterliegt derzeit keinen Zulassungsbeschränkungen. Die Aufnahme des Studiums ist zum Wintersemester möglich. Der Antrag auf Immatrikulation (Einschreibung) ist - ohne vorherige Bewerbung – online zu stellen:

Für das Wintersemester von Anfang August bis Ende September

Die Einreichung der Unterlagen ist per Upload unter der im Immatrikulationsantrag aufgeführten URL vorzunehmen. Alle Informationen zur Immatrikulation findest Du unter "Einschreibung in Studiengänge ohne Zulassungsbeschränkung" und in dem entsprechenden Merkblatt.
Zu beachten: Für Studieninteressierte mit ausländischer Vorbildung (Hochschulzugangsberechtigung) gelten zum Teil abweichende Regeln: mehr (siehe auch Wegweiser Hochschulzugang).

Aktuelles Studienangebot mit Erläuterungen zum Zulassungsverfahren

Bitte achten Sie darauf bei Schritt 2 der Online Immatrikulation den richtigen Abschluss "Bachelor Plus" auszuwählen.

BSc Plus im Focus

Der Studiengang Bachelor-Plus MINT wird vom "Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft" und der "Heinz Nixdorf Stiftung" im Programm "Innovative Studieneingangsphase“ gefördert.

An der Ausschreibung hatten sich 110 Hochschulen beteiligt. Die Universität des Saarlandes gehört mit dem Bachelor-Plus MINT Studiengang zu den fünf Wettbewerbssiegern.

Der Bachelor Plus MINT Studiengang wurde außerdem von Think ING zum Studiengang des Monats Juli gewählt.

Ein Bericht der Süddeutschen Zeitung über den Bachelor Plus MINT Studiengang findet sich hier.

Ebenfalls hat Focus Online über den Studiengang berichtet. Der Artikel findet sich hier.

Ansprechpartner

Koordinator des Studiengangs Bachelor Plus MINT

Univ.-Prof. Dr. Ludger Santen

Universität des Saarlandes
Fachrichtung Theoretische Physik
Postfach 151150 | Gebäude E2.6 | 66041 Saarbrücken
Tel. +49-681-302 57411 | Fax +49-681-302 57412